Der Reiterpass (FENA) - ÖTO § 1404 ist dann der erste Schritt in die große Welt des Pferdesports unserer Reiter.


Der Reiterpass (FENA) bescheinigt dem Inhaber, dass er in der Lage ist, ein Pferd im Gelände zu reiten und die entsprechenden Vorschriften beherrscht.

Voraussetzungen:

  • Vollendung des 8. Lebensjahres, wobei als Stichtag der 31. Dezember des Prüfungsjahres zählt;
  • Mitglied in einem dem Landesfachverband angeschlossenen Verein;
  • Positive Absolvierung der Sonderprüfung zum Reiterpass.

 

 

Sonderprüfung: Reiterpass (FENA) - ÖTO § 1404

 

1. Teil: Dressur

Zu reiten ist die Dressuraufgabe R1, R2 oder R3; lt. FENA Lehrbuch

 

 

 

 

2. Teil: Geländereiten


Zu reiten ist eine Geländestrecke von ca. 600 m Länge mit vier Hindernissen von mind. 70 cm Höhe, davon zwei natürliche Hindernisse;

 

 

 

3. Teil: Theorie
Mündliche oder schriftliche Prüfung gemäß dem 'FENA-Lehrbuch Pferdesport'.

Reiterpass (FENA) - ÖTO § 1404

 

 

 

 

Wir gratulieren zur erfolgreichen Reiterpassprüfung

am 24.09.2010

  • Elena Unterleutner
  • Chiara Pengg
  • Hanna Pagitz
  • Magdalena Salcher
  • Magdalena Pagitz
  • Dana Stattmann
  • Yannicka Mraz

 

 

 

Wir gratulieren zur erfolgreichen Reiterpassprüfung
am 20.06.2008:
  • Katharina Kavallar
  • Sarah Huber
  • Sonja Walcher
  • Ina Haskovec
  • Caroline Kropfitsch
  • Lisa Pfleger

 Home
nach oben